Teams

Die Teamsitzungen finden je nach Team zwischen zwei Mal im Jahr bis einmal im Monat statt. Die Teams bestehen aus gleich vielen Mädchen, wie Knaben. Den Teams steht jährlich ein Budget von Fr. 1’000.– zur Verfügung, einzig das Bauteam hat ein jährliches Budget von Fr. 3’000.–. Wenn ein Team an einem grosses Projekt arbeitet, welches das Teambudget übersteigt, dann kann an der jährlichen Budgetsession ein Antrag eingereicht werden und das Kinderparlament stimmt dann über eine Erhöhung des Budget ab.

Damit Ihr die Teams und deren momentane sowie kürzlich abgeschlossene Projekte näher kennen lernen könnt, werden die Teams nachfolgend genauer vorgestellt.

Kiz-Reporter

Die Kiz-Reporter/innen schreiben drei Mal jährlich den Kiz-Blitz, welcher an alle Schüler/innen der Stadtschulen verteilt wird. Weiter sind sie auch für interne und externe Informationen des Kinderparlaments verantwortlich. Die Kiz-Reporter schreiben über aktuelle Themen oder der Schule, zusätzlich sind im Kiz Blitz immer wieder Ratschläge und Comics anzutreffen. Es werden auch immer wieder bekannte Personen oder Institutionen interviewt.

Bauteam

Das Hauptgebiet des Bauteam liegt in erster Linie bei den Spiel- und Pausenplätze. Das Bauteam hat sich bereits für verschiedene Spielplätze eingesetzt, Geld investiert und mit geplant. Das letze grosse Projekt des Bauteam war die Überprüfung der Fussgängerampeln der Stadt Luzern. Die Ampeln wurden auf die länge ihrer Grünphase getestet und ob diese genug lang sind, damit kleinere Kinder oder ältere Personen genug Zeit haben, die Strasse zu überqueren. Momentan ist das Bauteam an der Errichtung eines Ritiseilis in die Viva Altersheimsiedlung im Wesemlinquartier beteiligt. Dieses Ritiseili wurde aufgrund von Sicherheitsmängel abgebaut und soll nun auf Wunsch des Quartieres wieder erneuert werden.

Stadtdetektive

Die Stadtdetektivinnen und Stadtdetektive sind um das Wohlbefinden der Stadtluzerner Kinder besorgt. Sie forschen, testen und klären ab, was man in der Stadt Luzern verbessern könnte. Das Hauptziel der Stadtdetektive ist es, das Stadtleben Kinderfreundlicher zu gestalten. Das letzte grosse Projekt der Stadtdetektive war der Badi Test. Es wurden 3 Badis (Lido, Tribschenbadi und Uufschötti) auf Ihre Kinderfreundlichkeit getestet. Die Resultate kann man im aktuellen Kiz Blitz (Nr. 19) nachlesen. Momentan testen die Detektive die Stadtbibliothek auf Kinderfreundlichkeit. Die Ergebnisse könnt ihr dann im Kiz-Blitz Nr. 20 oder 21. nachlesen.

Finanzteam

Das Finanzteam ist von allen KiPa Teams das Kleinste. Es ist verantwortlich für die Finanzen und kontrolliert die Einnahmen und Ausgaben des Kinderparlaments. Ausserdem erstellt es jedes Jahr ein Budget und eine Jahresrechnung anlässlich der Budgetsession.

Funteam

Das Funteam hilft bei der Organisation und Durchführung von Anlässen, die das Kinderparlament betreffen, mit. Sie gestalten die Sessionen, die drei mal jährlich stattfinden, mit. Zur Zeit ist das Funteam an einem riesen Videoprojekt. Sie erstellen professionell, mit der Hilfe von Experten, ein Informations-Video. Dieses Video soll den Kindern der Stadt Luzern die Aufgeben des Kinderparlamentes erläutern und sie zum mitmachen animieren. Ausserdem sind sie für das Basteln der Sauren Zitrone und des Goldenen Lollipops (diese werden jeweils an der Wahlsession verliehen) zuständig.

Stadtdetektive: Spielplätze mit Grillstellen

Die Stadtdetektive waren wieder einmal auf Tour und haben für euch rechtzeitig für die Schönwetterperiode die besten Spielplätze mit Grillstellen erkundet.

1. Platz: Spielplatz Hochhüsliweid (Bus-Linie 26 bis Hochhüsliweid)
Der absolute Favorit ist ein Besuch wert: grosszügig, tolle Spielgeräte, viel Schatten und Sitzplätze, mehrere Grillstellen, ein Bächli zum Spielen und das alles in einer wunderschönen Umgebung.

2. Platz: Spielplatz Gartenheimstrasse (Bus-Linie 7 bis Gartenheim)
Besonderes: Grillstelle ist im angrenzendem Wald. Da hat es sogar Ziegen.

3. Platz: Spielplatz Grenzhof (Bus-Linie 12 bis Grenzhof)
Besonderes: Sehr grosser Spielplatz mit coolen Geräten wie z. B. Spielanlage mit Turm, Brücke und drehbarem Kletterbaum.