Willkommen

Kiz-Blitz Nr. 25

Schon den neuen Kiz-Blitz_Nr.25  gesehen?

Freu dich auf tolle Recherchen, coole Film-und Büchertipps, eine spannende Fotostory und vieles mehr!

weitere Kiz-Blitz Versionen »

Unsere Preisträger/innen 2018

Das Kinderparlament traf sich am 21. November 2018 im Treibhaus. An diesem Nachmittag wurde ausführlich diskutiert, wer dieses Jahr den Goldenen Lollipop und wer die Saure Zitrone erhalten soll.

Der Goldene Lollipop 2018

Der Goldene Lollipop 2018 geht an die Stadtbibliothek der Stadt Luzern, für das grosse Angebot für Kinder und Jugendliche. Ausserdem wurde die Stadtbibliothek schon mal von den Stadtdetektiven unter die Lupe genommen, nun hat sich die Bibliothek dies zu Herzen genommen und sich dementsprechend verbessert, was alle sehr freut. Das Kinderparlament möchte der Stadtbibliothek mit der Übergabe des Preises zeigen, dass Sie über die positiven und kinderfreundlichen vorgenommenen Veränderungen der Stadtbibliothek sehr glücklich sind.

Die Saure Zitrone 2018

Die Saure Zitrone 2018 geht erneut an den Stadtrat der Stadt Luzern. Dies aus dem Grund, dass viele Kinder verunsichert sind, und nicht wissen, wie sie sich auf der Strasse verhalten müssen. Bei vielen 30er-Zonen wurden laut den Kindern  Fussgängerstreifen entfernt und es ist unklar, wer nun was darf.

Dies gilt aber nicht nur für 30er-Zonen, sondern für allgemeine Schwierigkeiten, Ängste und Missverständnisse bei den Kindern, wenn keine Fussgängerstreifen vorhanden sind.

Die Saure Zitrone soll den Stadtrat darauf hinweisen, die Verkehrswelt auch für Kinder verständlicher und kinderfreundlicher zu gestalten und ihnen die Angst zu nehmen.

Weitere Jahre anschauen »

Kiz-Reporter

Die Kiz-Reporter/innen schreiben drei Mal jährlich den Kiz-Blitz, welcher an alle Schüler/innen der Stadtschulen verteilt wird. Weiter sind sie auch für interne und externe Informationen des Kinderparlaments verantwortlich. Die Kiz-Reporter schreiben über aktuelle Themen oder der Schule, zusätzlich sind im Kiz Blitz immer wieder Ratschläge und Comics anzutreffen. Es werden auch immer wieder bekannte Personen oder Institutionen interviewt.

Mehr über die Kipa-Teams »

Wintersession 2019 im Jugendkulturhaus Treibhaus

All 73 Kinderparlamentarier*innen (Kipas) der Stadt Luzern treffen sich ungefähr 4 Mal im Jahr um über wichtige Dinge zu diskutieren und abzustimmen. Die meisten Kipas arbeiten an den Mittwochnachmittagen in Teams und arbeiten dann an Themen, die sie interessieren. An dieser Session haben wir über folgende Themen diskutiert und abgestimmt.

 

Saure Zitrone – Preis für Kinderunfreundlichkeit

Nach einer langen Diskussion haben wir entschieden, dass wir die «Saure Zitrone» für Kinderunfreundlichkeit an die Volksschule vergeben. Sie erhalten den Preis, weil viele Mittagstische das Essen von der VIVA erhalten. Das gelieferte Essen schmeckt uns nicht gut. Wir werden uns nun bald mit ihnen treffen, um Verbesserungsvorschläge zu machen.

 

Goldiger Lollipop – Preis für Kinderfreundlichkeit

Anschliessend haben wir den goldenen Lollipop an fünf Quartierläden der Stadt Luzern vergeben. Wir finden sie sind sehr kinderfreundlich. Beispielweise helfen sie den Kindern Einkäufe aus dem Regal zu holen oder lesen einem die Einkaufsliste vor, wenn man noch nicht lesen kann. Das finden wir wichtig, dass auch kleinere Kinder schon alleine einkaufen gehen können.

Die Preise vergeben wir im Januar an der nächsten Session.

 

Günstiger oder kostenloser ÖV in der Stadt Luzern für Kinder und Jugendliche

Ausserdem haben wir beschlossen, dass wir ein Postulat beim Stadtparlament einreichen möchten um kostenlos oder günstiger mit dem Öffentlichen Verkehr in der Stadt Luzern unterwegs sein können.

 

Dammgärtli Spielplatz

Wir werden uns auch für den Spielplatz Dammgärtli einsetzen, damit er bestehen bleibt. Das ist zurzeit unsicher, weil wahrscheinlich ein riesiger Schacht auf dem Gelände gebaut wird für den Bypass. Der Bypass ist ein Strassentunnel, der unter dem St.Karli Quartier in einigen Jahren gebaut wird.

 

30 Jahre Kinderrechte

Und wir haben natürlich den 30. Geburtstag der Kinderrechte gefeiert.

Kinder haben nämlich besondere Rechte, weil sie verletzlicher sind und besonderen Schutz und besondere Förderung brauchen. Ausserdem dürfen wir Kinder bei Dingen, die uns betreffen, mitreden. Insgesamt gibt es 54 Kinderrechte die in der UN- Kinderrechtskonvention stehen. Zum Beispiel haben wir ein Recht auf Leben und ein Recht darauf sicher aufzuwachsen. Oder wir haben ein Recht unsere Meinung zu sagen und ein Recht auf Bildung.

 

 

von Mathias 9 Jahre, Sarah 10Jahre, Maja 12 Jahre, Anouk 11 Jahre

Sessionen anschauen »

Postulatsformular

Hast du Ideen, Wünsche oder Vorschläge was in der Stadt Luzern verbessert werden könnte?
Hier findest du das Formular für ein Postulat, mit welchem dein Wunsch vielleicht in Erfüllung geht.

Postulate anschauen »

Nächster Anlass

Nächster Termin: Schülerratsanträge

Wann: Am 11.12.2019 um 13.45 Uhr (ausser Co-Präsidium) bis 16.30 Uhr.

Wo: Kasernenplatz 3, 6003 Luzern, 3. Stock

Das Co-Präsidium, die Elefantenrunde und das Finanzteam sind eingeladen.

alle Terminpläne zeigen »